kursleiter

Starke Wurzeln – starke Kinder

ein Resilienzkurs in der Natur und mit der Natur

In diesem Kurs lernen Kinder ihre eigenen Stärken besser kennen, nehmen ihre Bedürfnisse und Gefühle wahr und treten für sich selbst ein. Sie lernen einfache Entspannungsübungen für ihren Alltag und finden mit Freude und Optimismus kreative Lösungen für tägliche Herausforderungen. Sie üben einen achtsamen Umgang mit der Natur – mit sich selbst, Pflanzen, Tieren und anderen Menschen.

6 Kurseinheiten jeweils mittwochs von 16. – 17.30 Uhr ab 20.03.2024 (1. Termin gemeinsam mit Eltern)

Termine: 20.03.2024, 27.03.2024, 03.04.2024, 10.04.2024, 17.04.2024, 08.05.2024 (evtl. 01.05.2024 und 15.05.2024 nach Absprache)
Ort: Öleleben-Haus Niederau und Naturorte in der Umgebung
Gruppe mit maximal 10 Kindern von 8 – 11 Jahren
Kursleiterin: Claudia Scharf, Pädagogin und Natur-Resilienz-Trainerin für Kinder
Kosten: 120  Euro pro Kind
Hintergrund:
Resilienz ist die Fähigkeit, mit Herausforderungen und belastenden Lebenssituationen auf gesunde Art und Weise umzugehen. Resilienz ist unser seelisches Immunsystem und bedeutet Widerstandskraft, Belastungsfähigkeit und Flexibilität.
Resilienz kann man lernen!
Wie kann Resilienz gelernt werden?
In Resilienzkursen werden verschiedene Faktoren für Resilienz mit verschiedenen Übungen und Methoden gestärkt und weiterentwickelt. Diese Faktoren sind zum Beispiel Selbstwirksamkeit, Sozialkompetenz, Ziel- und Lösungsorientierung.
Warum in und mit der Natur?
Die Natur wirkt ganzheitlich auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. Sie wirkt direkt auf unser Nervensystem und fördert die Entspannung. Bei Aufenthalten in der Natur werden Glückshormone produziert und Stresshormone abgebaut. Außerdem wird unser Immunsystem gestärkt.
Die Natur vereinfacht die Annäherung an uns selbst.
Die Natur bietet vielfältige Möglichkeiten, einen Bezug zu unserem Leben herzustellen, die Kraft und Bilder der Natur für unsere persönliche Entwicklung zu nutzen.

Menschen brauchen starke Wurzeln, einen guten Nährboden, einen festen und gleichzeitig flexiblen Körper und Geist, um sich gut zu entwickeln, um zu wachsen, zu erblühen und Früchte zu tragen – Wir sind wie ein Baum!

Wir bewältigen Herausforderungen, so wie wir einen Berg besteigen. Oben freuen wir uns, dass wir die Herausforderung geschafft haben. Und noch besser, wir sehen von hier oben viel besser – unsere Umgebung, unsere Ziele und Visionen, die Berge und Täler, durch die wir schon gewandert sind.
Resilienztraining mit Kindern
Das ist ein lebendiger, freudvoller, kreativer und naturbezogener Kurs, der die Kinder ganzheitlich stärkt und widerstandsfähiger und gelassener für die Herausforderungen ihres komplexen Alltags machen kann.
 Weitere Fragen zu dem Kurs beantworte ich gern.
Anmeldung per Email an info@paedagogikundnatur.de oder telefonisch 01590 1303858
weitere Informationen: www.paedagogikundnatur.de

Eckdaten

  • Veranstaltungsort
    CoswigMeißenNiederauWeinböhla
  • Kosten
    120,00 Euro
  • Teilnehmer
    max. Kinder von 8 bis 11 Jahren; 1. Termin mit den Eltern Personen
  • Zeitraum
    20. Mrz - 8. Mai 2024
  • Anfahrt
    Öleleben, Gottlieb-Fichte-Straße 17 a, 01689 Niederau
  • Kategorie
    Kursleiter
  • Unterkunft & Wohnung

Leitung

Als Pädagogin und Waldpädagogin vermittelt Claudia Scharf Menschen, und ganz besonders Kindern, die Liebe zur Natur. Neben der Vermittlung von Naturwissen ist es ihr besonders wichtig, Achtsamkeit, Gesundheit und Verbundenheit zu unserer eigenen Natur und unserer Mitwelt zu fördern.

Buchung

Hier können Sie einen Platz in der Veranstaltung buchen: info@paedagogikundnatur.de